F.A.Q.

Seit dem 18.06.2021 haben wir unsere Türen wieder weit geöffnet für dich. Das bedeutet wir buchen erstmals nach vielen Monaten auch wieder Beiträge ab. Wenn die Beitragshöhe sich seit dem letzten Einzug verändert hat kann das an vier Dingen liegen:

  1. Die Mehrwertsteuer ist wieder von 16% auf 19% gestiegen.
  2. Der erste Trainingstag nach dem Lockdown war der 18.06.21 und somit ein Freitag. Wir buchen immer zum Montag ab. Es kann also eine „krumme“ Zahl durch den anteiligen Betrag entstanden sein.
  3. Wir mussten alle Ruhezeiten manuell bei jedem einzelnen Mitglied nachtragen (das konnten wir erst machen, nachdem wir das genaue Startdatum hatten). Das hat viel Zeit benötigt. Daher „hinken“ wir mit den Abbuchungen derzeit noch hinterher und haben in KW 29 auch 3 Einzüge getätigt anstatt normalerweise nur zwei. Wir kommen bald wieder in den 2-Wochen-Rhythmus! Wir entschuldigen uns und bitten gleichzeitig um etwas Geduld.
  4. Evt. kann es auch sein, dass bei dir zusätzlich zu den Beiträgen eine Trainerpauschale fällig geworden ist.

Sollte keiner dieser vier Punkte bei dir vorliegen, dann schreibe uns eine Mail, damit wir der Abbuchung auf den Grund gehen können. Wir finden schnellstmöglich eine Lösung. Bitte vermeide unnötige Kosten auf beiden Seiten durch Lastschriftenwiderspruch. Danke dir!

Kurzform: Am Freitag, 18.06.21 starten wir wieder!

Wir sind ab Freitag 18.06 wieder für euch da zu den üblichen Öffnungszeiten Mo-Fr 08.00-23.00 Uhr am Dienstag und Donnerstag sogar schon ab 07.00 Uhr sowie am Wochenende von 09.30-20.00 Uhr.

Ab Samstag, 19.06 ist die 5-Tages-Inzidenz unter 35, so dass du ohne Nachweis der drei Gs bei uns trainieren kommen kannst. Bitte bring deine OP- oder FFP2-Maske mit, die du auf allen Verkehrswegen benötigst. Auf den Geräten und während des Trainings ziehst du diese natürlich ab.

Die Umkleiden und Duschen sind geöffnet. Auch hier gelten Abstand und Maske. Am besten ist es wenn du schon umgezogen zu uns kommst, so verhinderst du Wartezeiten.

Die Kurse starten voraussichtlich zum 05.07 wieder. Hier wirst du Slotbuchungen weiter brauchen. Aber selbst ohne Buchung kannst du an den Kursen teilnehmen, denn wir werden dir fast alle Kurse online zur Verfügung stellen können. Hierzu demnächst mehr.


Die Sauna ist geöffnet. Du benötigst allerdings für diesen Bereich eine Slotbuchung. Wie das funktioniert erfährst du in der FAQs unter „Wie buche ich einen Sauna-Slot?“.

Hier noch etwas zu den Inzidenzen und was sie für uns bedeuten (Tagesinzidenz für Bonn):

Abhängig von der jeweiligen 7-Tages-Inzidenz können Studios geöffnet oder geschlossen sein. Es gelten weiterhin jeweils die allgemeinen Kontaktbeschränkungen (Maske, Abstand).

Bei einer Inzidenz unter 35 entfällt der Nachweis einer der drei Gs (Ge-impft, Ge-nesen, Ge-testet). Nur für die Sauna müssen Slots gebucht werden.
 
Beträgt die Inzidenz unter 50, ist Sport im Freien ohne Personenbegrenzung (👉das betrifft unsere Outdoorkurse👈), in Fitnessstudios (…) mit Test (👉Schnelltest mitbringen👈), mit Impfnachweis oder Genesenennachweis und Kontaktnachverfolgung (👉Trainingsslot muss in jedem Fall – auch bei Outdoorkursen – gebucht werden👈) zulässig. Somit sind Indoor-Kurse mit Abstand dann auch wieder erlaubt (nur mit Slot-Buchung). Ebenso die Sauna (bitte nur mit Slotbuchung!!!!). In den Duschen und der Umkleiden ist auf ein Mindestabstand von 2 Metern und Maske zu achten (Maske natürlich NICHT beim Duschen! :-). Beim Training selber (auf dem Trainingsgerät sowie während des Kurses) muss keine Maske getragen werden. Auf allen übrigen Flächen schon.
 
Bei über 50 ist kein Indoor-Training mehr möglich. Nur noch kontaktloser Sport im Freien mit bis zu 20 Personen.
 
Bei einem Inzidenz-Wert von mehr als 100 gilt die Bundes-‚Notbremse‘ und es ist lediglich kontaktloser Sport im Freien erlaubt: allein, zu zwei oder mit Angehörigen des eigenen Hausstands erlaubt (👉d.h. der Sport-Treff 2.0 müsste wieder schließen👈)
 
Klingt erst mal nicht so kompliziert, ist aber deutlich komplizierter in der Praxis…. Der Inzidenzwert muss nämlich 7- Tage über oder unter 100 bzw. 50 liegen… Außerdem wird es kompliziert und knifflig, wenn es um die drei G’s geht (Geimpfte, Genesene und Getestete). Aber so tief tauchen wir jetzt mal nicht in die Materie.
 
…Fortsetzung folgt in der Mail, die wir im Laufe der kommenden Woche (KW 24) versenden.
 
Bleibt gesund und zuversichtlich. Es wird schon wieder!

Offizielle Meldungen des Landes NRW kannst du HIER jederzeit tagesaktuell nachlesen.

Unter folgendem Link: https://termin.e-app.eu/sporttreff

Falls du deine Eincheck-Daten vergessen haben solltest, kannst du HIER auch unter „Mitglieder-Login“ und dann „Passwort vergessen“ ein neues Passwort generieren. Bei Problemen melde dich bitte frühzeitig bei uns. Bitte hab Verständnis, dass wir nicht immer zeitnah Antwort geben können. Wir versuchen hier in den FAQs jedoch alle häufigen Fragen zu beantworten.

Wir können es kaum noch erwarten, dich endlich wiederzusehen! Freuen uns riesig darauf endlich wieder das tun zu dürfen, was wir so lieben: DICH im Training betreuen! Bleib zuversichtlich.

Ja, denn wir müssen nachhalten, wer sich wann wo aufhält, wegen der behördlich angeordneten Nachverfolgung.
Du buchst über diesen Link. Benutzername und Passwort kennst du noch von der Zeit nach dem ersten Lockdown.
Die Kurse sind 7 Tage im Voraus sichtbar, aber erst frühestens 48 h vor Beginn buchbar. Damit tragen wir unseren Erfahrungen nach dem ersten Lockdown Rechnung. „Frühbucher“ und „Mallorcahandtuch-Reservierung“ sind nun nicht mehr möglich 🙂 Alle sollen die Chance haben ein Slot zu buchen.

Die Kursleiter freuen sich alle riesig auf euch!

Allgemein:
– Check-In Karte (Mitgliedsausweis)
– evt. Hero-Armband (für Early-Bird-Training)
– saubere Schuhe
– Handtuch
– Maske

Kurse:
– alles aus „Allgemein“
– Matte
– evt. Yogablöcke, Bolster oder Decke

Sauna:
– zwei bis drei große Handtücher (eines zum Unterlegen in der Sauna. Ein zweites zum Duschen und ein drittes trockenes um es auf die Liegen zu legen)
– evt. etwas zum Lesen (im Saunabereich sind KEINE Handys erlaubt!!!!!)

Wir haben während des Lockdowns die Zeit genutzt, um unser ohnehin schon umfassendes Hygienekonzept noch weiter auszubauen. Hier eine kurze Zusammenfassung mit den wichtigsten Punkten:
– Am Eingang sowie am Ausgang befinden sich Desifektionsspender.
– Eingang und Ausgang sind räumlich voneinander getrennt.
– Am Eingang wird kurz deine Temperatur gemessen, damit du dich vor Überlastung und die anderen vor Ansteckung schützt.
– Die Mitarbeiter arbeiten alle mit med. Mundschutz oder einem Spuckschutz (Kurstrainier ausgenommen).
– Du findest überall im Sport-Treff 2.0 Desinfektionsstationen.
– Die Lüftungsanlage wird aus Frischluft gespeist (eine ausführliche Beschreibung findest du unter dem Punkt „Frischluft- und Hygienekonzept“).
– Im Kursraum haben wir einen Frischluft-Booster installiert, der zwischen den Kursen angestellt wird.
– Die Geräte stehen weit auseinander.
– Wir lassen weniger Mitglieder in den Sport-Treff als wir eigentlich dürften.
– Auf unserer App kannst du dir in Echtzeit die prozentuale Anzahl der Trainierenden anschauen und damit „ruhigere“ Zeiten finden.
– Wir haben alle Griffe und Griffläufe beschichten lassen, damit sich dort keine Viren festsetzen können.
– Wir reinigen täglich einmal komplett alles durch und mehrmals täglich dort wo viel Publikumsverkehr es notwendig macht.
– Mülleimer werden regelmäßig gereinigt und geleert.
– Getränke dürfen nur an den Getränkestationen mit Flaschen mit extra breiten Rand gezapft werden.
– Proteinshakes werden an einem Shakeautomaten hergestellt.
– Riegel und alle übrigen Getränke können über einen Automaten gezogen werden.
– wir haben extra eine Spülmaschine angeschafft, um Tee- und Kaffeetassen hygienisch zu reinigen.
u.v.m.

Diese Liste ist noch lange nicht vollständig. Frage gerne nach, falls noch Punkte für dich offen geblieben sind.

Zum Thema Klimaanlage haben sich natürlich etliche Mitglieder gemeldet und hatten Fragen. Super haben wir uns gedacht! Endlich ein paar, die sich für das Thema interessieren.
Hier die Fragen und unsere Antworten dazu:
1. Ist euer Anlage sicher? Denn die Erfahrungen der letzten Monate haben teilweise gezeigt, dass super-spreading-events häufig in geschlossenen, klimatisierten Räumen statt fanden (Kreuzfahrtschiffe, Werkshallen, Diskos o.ä.). Die hohen Zahlen im Süden der USA deuten auch darauf hin.
2. Seid ihr sicher, dass der Luftwechsel ausreichend ist bzw. wird die alte Luft 100%ig ausgetauscht wird?
3. Wenn ich die Öffnungen der Rohre oben an der Decke betrachte scheint mir das sehr gering dimensioniert. Ehrlich gesagt würde ich mich mit zusätzlich offenen Fenstern wohler fühlen. Oder ist das nur temporär gedacht weil es jetzt so heiß ist?
——————-
zu 1-3:

Zu den bisherigen Erfahrungen mit Klimaanlagen:
Die aufgeführten Erkenntnisse, wie übrigens auch bei Tönjes, basieren auf einer hohen Luftumwälzungsrate, mit geringem Luftaustausch.
Luftaustausch ist natürlich energetisch immer sehr aufwendig und damit kostenintensiv. Aus diesem Grund wird dieser, wie in der Frage schon angemerkt, häufig auf ein Mindestmaß reduziert.
Um das zu vermeiden, sind wir hier aber einen komplett anderen Weg gegangen.
Vorab: bevor eine Lüftungsanlage für eine Sporteinrichtung installiert werden kann, muss diese immer mit einem branchenspezifischen Lüftungsgesuch beantragt werden. Neben Brandschutzvorgaben werden hier in der Planung auch die Luftwechselsraten, in Bezug auf Raumvolumen, Personenanzahl und Tätigkeit festgelegt.
Zur Luftwechselrate:
Bei uns wurde in den Sportbereichen, wie in den übrigen Veranstaltungsbereichen auch, die 18-fache Luftwechselrate festgelegt.
Zur Frischluft:
Unsere Zuluft besteht dabei zu 100% aus Frischluft.
Frage zur Dimensionierung der Rohre:
Da die Kursräume prioritär mit Luft beschickt werden, nehmen bei gleichen Luftvolumen, die Querschnitte der Lüftungsrohre, im Verlauf durch die Räume, kontinuierlich ab. Im Ausgleich dazu, um das festgelegte Luftvolumen weiterhin erreicht zu können, erhöht sich wiederum der Strömungsdruck. Aktuell wird Dir aufgefallen sein, dass die Luftströmungsgeräusche zugenommen haben und dass es auch hier und da mal ein wenig zieht.
Was haben wir sonst noch anders gemacht?
Um die branchenspezifisch vorgegebene Luftwechselrate, bei gleicher Kälteleistung, um weitere 50% erhöhen zu können wurde unsere Klimaleistung verdoppelt. Dadurch ist es uns nun möglich, Euch auch bei Außenemperaturen über 30 Grad, erträgliche Trainingsbedingungen zu garantieren. Um diese Maßnahme wiederum auch finanzierbar zu machen, haben wir dafür eine Photovoltaikanlage erstellen lassen, die den vorgenannten energetischen Mehraufwand nachhaltig kompensiert. Den restlichen Strom produzieren wir mit einem eigenem Blockheizkraftwerk.
Diese aufwendig geplanten Sondermaßnahmen fahren wir nur ab einer Außentemperatur von mehr als 25 Grad. Bei Temperaturen darunter reduzieren wir die Luftwechselrate auf das 18-fache und öffnen wieder zuzüglich die Fenster.

Fazit: Ihr seht, wir haben uns zum Thema Lüftung richtig Gedanken gemacht und auch neue, leider auch sehr kostenintensive, Ideen entwickelt. Dafür können wir euch jetzt neben gesundem Training, das euer Immunsystem aktiviert (Stichwort: Immunbooster-Training) auch „gesunde Luft“ anbieten.
Wir sind stolz darauf, dass wir Mitglieder haben, die Fragen stellen! Wenn du bis an diese Stelle im Text gekommen bist, dann sind wir doppelt stolz auf dich und freuen uns, dass wir dir das Thema scheinbar interessant genug schildern konnten.

Den ersten Kursplan NACH dem langen Lockdown findest du HIER.

Die Kurse kannst du in „Mitglieder Login“ anschauen

Schritt 1: Klicke einfach oben rechts auf der Seite auf Mitglieder Login.

Schritt 2: Gib das Passwort ein, dass Du per Mail bekommen hast. Wenn du noch keine Mail erhalten hast schreibe, bitte uns um die Mitteilung des Passwortes unter kontakt@sport-treff.de.

Viele der Kurse werden wir live online übertragen. Hierfür klickst du dich in den geschützten Bereich des Mitglieder-Logins ein und gibst das Passwort ein.

Du brauchst keine Termine mehr zu buchen. Wir arbeiten mit dir direkt vor Ort, wenn du da bist. Solltest du spezielle Betreuung aufgrund von Verletzung oder anderer körperlicher Einschränkungen haben, Ernährungsfragen o.ä. können wir das ebenfalls vor Ort regeln. Wir freuen uns auf dich!

Wenn du gerne einen Personal Trainer buchen möchtest, so ist das auch während des Lockdowns möglich. Bitte nimm Kontakt zu uns auf. Wir vermitteln dir zeitnah einen geeigneten Trainer, der Outdoor oder über Zoom mit dir Trainingseinheiten abhalten wird. Die Kosten belaufen sich dabei zwischen 70-100€/p.h.

Tipp: mittwochs um 18 Uhr findet immer ein PT mit David Steinhage per Zoom statt. Jedes Mitglied ist herzlich willkommen KOSTENFREI daran teilzunehmen. Wähle dich im Mitglieder-Login-Bereich ein und klicke mittwochs um 18 Uhr auf den entsprechenden Zoom-Link.

Der Lockdown hat viele Veränderungen mit sich gebracht. Auch den, dass wir uns von der eGym App getrennt haben, da es zu viele Schwierigkeiten gab, die wir nicht lösen konnten (und der Support war einfach überfordert -Reaktionszeit von über einer Woche etc.). Daher werden wir es mit einer neuen Sport-Treff App versuchen. Diese wird gerade für uns programmiert und hat eine Schnittstelle zu eGym, so dass Du Deine Daten darin dann auch abrufen kannst. Bis dahin nutze die eGym App in Orange aus dem AppStore oder Google playstore und melde dich mit den bekannten Benutzernamen (deine E-Mail) und deinem Passwort an. Solltest du dein Passwort vergessen haben, so kannst du unter egym.com dein Passwort ganz einfach neu generieren (nur die E-Mail Adresse muss stimmen :-).

Digitalisierung ist eben ein wahres Abenteuer. Macht wirklich viel Spaß, aber es hat auch seine Tücken! Wir lernen derzeit täglich dazu 🙂

In diesem Sinne danke für dein Verständnis.

Schau regelmäßig auf unseren Social Media Kanälen vorbei, dort werden wir immer wieder Home-Workouts hochladen, die du nutzen kannst, um von zu Hause weiter aktiv zu bleiben. Über die Sport-Treff 2.0 App (weiß) werden wir dir regelmäßig Herausforderungen an die Hand geben. Außerdem werden wir über Zoom Functional Training anbieten. Ab Montag, 02.11.20 stellen wir euch (Live-) Kursvideos zur Verfügung (hierzu bitte in den Mitglieder-Login Bereich gehen). Letztere können wir seit dem harten Lockdown leider nicht mehr bieten (s. FAQ : Wo finde ich die Live-Classes?). Dafür haben wir ein Personal Training Zoom jeden Mittwoch um 18 Uhr. Für alle Levels!

Wenn Du noch kein aktiver „Stoffwechsler-Kunde“ bist und allgemeine Fragen zu der Stoffwechselkur hast, dann schreibe uns über stoffwechselkur@sport-treff.info. Wir werden uns zeitnah bei Dir über Mail oder telefonisch melden.

Du bist schon Kunde, nimmst aktiv an der Stoffwechselkur teil und möchtest gerne an dem nächsten Zoom-Seminar (Montag, 02.11 um 18 Uhr bzw. alle darauf folgenden Montagen im November) teilnehmen, dann wähle Dich über folgenden Link ein (das Passwort/Kennwort lautet: swk2020):

Zoom-Meeting beitreten
https://us04web.zoom.us/j/79202156119?pwd=cklUcVpUVWplcjUvQW5Dbml3ZXhHQT09

Meeting-ID: 792 0215 6119
Kenncode: swk2020

Ab dem 02.11.2020 musste der Sport-Treff 2.0 aufgrund des behördlichen Beschlusses vom 28.10.2020 geschlossen werden.

Bitte hab Verständnis dafür, dass wir uns, sobald die Türen wieder offen sind, ganz unseren Kunden vor Ort widmen wollen und daher nur eingeschränkt erreichbar sind. Am besten du kommst vorbei. Wir freuen uns sehr auf deinen Besuch.

Falls das nicht gehen sollte, dann erreichst du uns über Mail: kontakt@sport-treff.de

Wie schade, dass du deine Mitgliedschaft kündigen möchtest! Denn gerade jetzt ist ein starkes Immunsystem und deine Gesundheit wichtiger denn je. Die derzeitige Situation ist kein außerordentlicher Kündigungsgrund. Eine Kündigung würde somit deiner Mitgliedschaft entsprechend fristgerecht berücksichtigt.

Heros sind die Mitglieder, die uns ohne wenn und aber unterstützen. Es sind die wahren Sport-Treff 2.0 Fans, die das Herz des Clubs ausmachen. Es sind die, denen wir zu großem Dank verpflichtet sind, weil sie sich wie wir auch nur eines wünschen: dass wir bald wieder öffnen dürfen. Als Dankeschön erhalten diese Mitglieder viele Hero-Vorteile.

Wir wurden von unseren Mitgliedern (speziell denen, die zur Risikogruppe gehören) zwischen den beiden Lockdowns sehr gelobt für unser umsichtiges und verantwortungsvolles Handeln und Agieren. Studien aus Schweden, den USA und Deutschland haben deutlich gemacht, dass die Gefahr sich im Supermarkt mit Corona zu infizieren um ein Vielfaches höher ist, als in einer Sport- und Fitnesseinrichtung. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und werden mit dieser auch weiterhin sorgsam umgehen.

Falls du dennoch nicht vor Ort Trainieren oder unsere Kurse besuchen möchtest, bieten wir dir einen einmaligen Service an: Als aktives Mitglied kannst du über unseren geschützten Mitgliederbereich auf fast alle Live-Kurse, die während der normalen Kurszeiten stattfinden (s. Kursplan) zugreifen und diese von zu Hause aus mit DEINEM LieblingstrainerIn besuchen. Ebenso findest du weiterhin die Möglichkeit einer Personal-Trainings-Sprechstunde, die du 1x/Woche nutzen kannst. Deiner Fitness von zu Hause steht somit nichts im Weg! 🙂

Ab einer Stadt- und Landesinzidenz von unter 35 brauchst du in NRW keinen Nachweis mehr erbringen, wenn du bei uns trainieren möchtest.
Steigt die Inzidenz sowohl in Bonn als auch in NRW wieder über 35 so hast du zwei Möglichkeiten:

1. Du gehst zu einer Teststelle und zeigst uns den Schnelltest, der 48h Gültigkeit hat. Sofern du Negativ getestet wurdest, kannst du trainieren (die Online-Buchung ist dennoch erforderlich). Eine Übersicht der Teststellen für Schnelltest (1x/p.W. kostenlos) findet du HIER (Tipp: die Hausdorffapotheke bietet übrigens auch Schnelltest im rückwärtigen Hof an).

2. Du kannst dich aber auch vor Ort selbsttesten unter Zeugen (also vor uns :-). Die Teststreifen kannst du gegenüber bei LIDL kaufen oder von zu Hause mitbringen (ungeöffnet und unbenutzt natürlich). Auch hier ist die Online-Buchung für das Training dennoch erforderlich.

Wenn du bis zu deinem Austrittsdatum auch während des Lockdowns weiter gezahlt hast, dann gilt das Austrittsdatum und du bekommst die Zeit, in der du nicht trainieren konntest, aber weiter gezahlt hast, vollumfänglich an die auslaufende Mitgliedschaft angehängt.

Wenn du wegen des Lockdowns um eine Aussetzung des Beitrags gebeten hast oder unsere monatliche Abfrage, ob du bereit bist weiter zu zahlen bzw. pausieren möchtest mit letzterem beantwortet hast (übrigens: ab Ende Februar 2021 haben wir ohnehin keine Beiträge mehr eingezogen, bei keinem Mitglied), dann wird das Austrittsdatum jetzt natürlich um die entsprechende Zeit nach hinten verschoben, da sonst ja eine einseitige und unfaire Kürzung der Mitgliedschaft zu unseren Lasten erfolgen würde. Dieser Rechtsauffassung folgen derzeit übrigens auch die Gerichte (am 29.06.21 hat dies sogar ein Landesgericht in seinem Urteil bestätigt).